Danke, dass du dich für einen AKRacing-Stuhl entschieden hast.

Nur noch wenige Handgriffe und du kannst entspannter und ergonomischer spielen und arbeiten. Beginnen wir mit der Montage deines AKRacing-Stuhls. Wir empfehlen dir, die Montageanleitung und Sicherheitshinweise in diesem Handbuch zu befolgen.

Zu beachten:

  • Der Stuhl kann von einer Person montiert werden, einfacher – und unterhaltsamer – ist es jedoch mit einer zweiten Person.
  • Alle für die Montage notwendigen Hilfsmittel – Teile, Inbusschlüssel und weiße Handschuhe – sind im Lieferumfang enthalten. Sollte etwas fehlen, kontaktiere uns.
  • Unser Montagevideo kann dir bei der Montage des Stuhls helfen.
A – Fußkreuz

B – Rollen

C – Obere Seitenabdeckungen

D – Untere Seitenabdeckung

E – Mechanismus

F – Rückenlehne

G – Sitz mit vorinstallierten Armlehnen

H – Druckluftheberabdeckung

J – Druckluftheber

K – Kleiner Inbusschlüssel

L – Großer Inbusschlüssel

M – Schrauben für seitliche Abdeckungen

N – Schmetterlingsclip

Nimm zunächst die Rückenlehne (F) aus der Packung und entferne die Schutzfolie. Entferne die vormontierten 5-mm-Schrauben mit dem großen Inbusschlüssel (L) auf der rechten Seite der Rückenlehne.
Wiederhole Schritt 1 auf der linken Seite des Stuhls. Bewahre die Schrauben auf.
Nimm den Sitz aus der Verpackung und entferne die Schutzfolie. Entferne den Schaumstoff von den metallenen Seitenhalterungen.
Richte die Rückenlehne an der Halterung links am Stuhl aus.
Befestige die Rückenlehne mit den 5-mm-Schrauben aus Schritt 1 und dem großen Inbusschlüssel (L). Ziehe die Schrauben noch nicht fest.
Verwende den Neigungshebel auf der rechten Seite aus Sicherheitsgründen erst, wenn die Rückenlehne sicher montiert ist.

Richte die Rückenlehne an der Halterung rechts am Stuhl aus. Befestige die Rückenlehne

mit den 5-mm-Schrauben aus Schritt 2 und dem großen Inbusschlüssel. Ziehe die Schrauben links und rechts jetzt fest.

Verwende den kleinen Inbusschlüssel (K) und die Schrauben für die Seitenabdeckungen, um die unteren (D) und oberen (C) Seitenabdeckungen links am Stuhl zu montieren.
Verwende den kleinen Inbusschlüssel (K) und die Schrauben für die Seitenabdeckungen, um die verbliebene obere (C) Seitenabdeckung rechts am Stuhl zu montieren.
Jetzt wird der Mechanismus (E) mit dem Sitz verbunden. Entferne zunächst die vorinstallierten Schrauben unten am Sitz mit dem großen Inbusschlüssel (L) und lege sie beiseite.
Abhängig vom Stuhlmodell ist entweder der fortschrittliche Mechanismus (links) oder der Standardmechanismus (rechts) enthalten.

Der Mechanismus muss nach vorn ausgerichtet sein: Der Hebel zur Höhenverstellung muss sich links befinden und der große runde Drehknopf zur Anpassung der Wippspannung befindet sich immer vorne am Stuhl.

Richte den Mechanismus auf die Löcher im Sitz aus und montiere ihn mit den in Schritt 9 beiseite gelegten Schrauben.

Entferne die rote Abdeckung vom Druckluftheber (J) (sofern vorhanden) und bringe die Druckluftheberabdeckung (H) am Druckluftheber an. Stecke den Druckluftheber in den Mechanismus.
Stelle das Fußkreuz (A) falsch herum auf und stecke die Rollen (B) hinein.
Hebe das Fußkreuz an und führe den Druckluftheber in die Öffnung am Fußkreuz ein. Halte das Fußkreuz fest und bringe den Stuhl vorsichtig in eine aufrechte Position. Fertig!

Jetzt betrachten wir deinen neuen AKRacing-Stuhl einmal genauer und richten ihn für optimale Bequemlichkeit ein.

Wir befestigen zunächst das Nacken- und das Lendenkissen.

Bei AKRacing-Stühlen mit Öffnungen in der Rückenlehne gibt es zwei Möglichkeiten, die Nackenkissen zu befestigen: für eine höhere Position über die Rückenlehne oder für eine niedrigere Position durch die Öffnungen. In diesem Fall müssen die elastischen Gurte mit dem mitgelieferten Schmetterlingsclip (N) verbunden werden.

Um das Lendenkissen zu befestigen, ziehe die unteren elastischen Gurte zwischen Sitz und Rückenlehne hindurch und die oberen elastischen Gurte durch die Öffnungen in der Rückenlehne. Verbinde die Gurte hinten am Stuhl.

Wenn du einen AKRacing-Stuhl ohne Öffnungen in der Rückenlehne hast, solltest du das Nackenkissen oben an der Rückenlehne befestigen. Um das Lendenkissen zu befestigen, ziehe die unteren elastischen Gurte zwischen Sitz und Rückenlehne hindurch und die oberen elastischen Gurte über die Schultern der Rückenlehne. Überkreuze sie hinten und verbinde sie.
Die Sitzhöhe des Stuhls lässt sich über den Hebel zur Höhenverstellung rechts am Stuhl anpassen.
Du kannst die Position der Armlehnen anpassen oder diese vollständig abmontieren. Abhängig vom jeweiligen Modell ist der Stuhl mit 3D- oder 4D-Armlehnen ausgestattet, die in 3 bzw. 4 Richtungen anpassbar sind.

3D-Armlehnen können nach oben und unten (über den Knopf außen an den Armlehnen), nach vorne und hinten (durch Druck) sowie seitlich bewegt werden.

4D-Armlehnen können nach oben und unten (über den Knopf außen an den Armlehnen), nach vorne und hinten (durch Druck) und seitlich bewegt sowie über den Knopf innen an den Armlehnen zusätzlich verlängert oder verkürzt werden.

Jetzt passen wir die Position von Sitz und Rückenlehne an.

Der Stuhl ist abhängig vom Modell entweder mit einer anpassbaren Wippspannung (Standardmechanismus) oder einer Wipp- und Sperrfunktion (fortschrittlicher Mechanismus) ausgestattet.

Um die Wippfunktion zu aktivieren, ziehe den Hebel zur Höhenverstellung an der rechten Seite des Stuhls heraus. Drehe den Knopf unter dem Sitz im Uhrzeigersinn, um die Wippspannung des Stuhls zu verringern, und gegen den Uhrzeigersinn, um sie zu erhöhen. Drücke den Hebel zur Höhenverstellung nach innen, um die Wippfunktion zu deaktivieren.

Um die Wipp- und Sperrfunktion zu aktivieren, drehe den Hebel links am Stuhl nach oben. Drehe den Knopf unter dem Sitz im Uhrzeigersinn, um die Wippspannung des Stuhls zu verringern, und gegen den Uhrzeigersinn, um sie zu erhöhen. Drehe den Hebel nach unten, um die Wippfunktion zu deaktivieren.

Alle AKRacing-Stühle sind mit einem 180-Grad-Neigungswinkel ausgestattet. Ziehe an dem Neigungshebel rechts am Stuhl und lehne dich langsam bis zum gewünschten Neigungswinkel zurück. Sperre aus Sicherheitsgründen die Wipp- und Sperrfunktion immer, bevor du die 180-Grad-Neigefunktion verwendest.

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.